Das Team  




 

 

 

 

Alexandra Kelemen, Kindergartenleitung

 Besonders gerne beschäftige ich mich mit der Sprachförderung, besonders mit Hilfe von Bilderbüchern und Vorlesebüchern. In der Spatzengruppe bin ich insbesondere für das Programm "Hören - Lauschen-Lernen" und die Vorschularbeit zuständig. Wichtig ist mir in der Gruppenarbeit die individuelle und ganzheitliche Förderung jedes Kindes durch unterschiedliche Angebote und Projekte. Außerdem begleite ich die Kinder gerne auf meiner Gitarre. Ich singe und spiele zwar nicht gut aber gerne.

 

Jennifer Korn

Ich betrachte mit den Kindern gerne Bilderbücher. Außerdem habe ich viel Freude daran, mich mit einzelnen Kindern oder mit einer Kleingruppe zu beschäftigen, um ganz individuell auf sie eingehen zu können.

Des Weiteren mag ich es sehr, mit den Kindern draußen an der frischen Luft zu sein, damit sie sich austoben können.    


                                                  Ich habe viel Spaß daran mit den Kindern 

                                                  zu singen und sie mit der Gitarre zu   

                                                  begleiten.

                                                   Zudem erzähle ich den   Kindern gerne 

                                                   auf unterschiedliche Art und Weise 

                                                   biblische Geschichten.

 

 

 

 

Lene Kambach

Das Begleiten von Kindern, durch Vermittung von positiver Stimmung und Werten, sowie das Fördern von Kreativität ist mir in meiner Arbeit sehr wichtig. Ebenso ist mir die Förerung des Betriebsklimas, durch eine gute Zusammenarbeit, einen wertschätzenden Umgang untereinander und vor allem eine gegenseitige Unterstützung im Team  

                                                    ein  großes Bedürfnis.

                                                   Ich habe die Möglichkeit, mich fachlich

                                                   und persönlich einzubringen, sowie

                                                   Ideen eigenverantwortlich umzusetzen,

                                                   wie z.B. die Gestaltunge des

                                                   Gruppenraumes im Sinne der Kinder

                                                   oder die Neupflanzung unseres 

                                                   Gruppenbeets im Außenbereich.





 

 

 

 

Dorothee Marschall, Erzieherin - Elternzeit -

 

Besonders Spaß bereitet es mir, mit den Kindern zu tanzen und zu singen.

Auch religiös-ethische Erziehung mit den "Perlen des Lebens" ist mir wichtig.

In der Käfergruppe arbeiten wir außerdem oft mit verschiedenen Handpuppen, die zu täglichen Ritualen, wie z.B. dem Morgenkreis, ihren festen Platz in der Gruppe haben.


 

Lilli Leicht, Kinderpflegerin

Gerne gehe ich situativ auf die Interessen der Kinder ein. Oft entwickelt sich daraus sogar ein ganzes Projekt.

Des Weiteren bereitet mir die kreative, abwechslungsreiche Arbeit und vor allem das Forschen mit den Kindern viel Freude.



 

 

 

 

 

Stefanie Mützel

Mein Name ist Stefanie Mützel - aber alle nennen mich Steffi. Ich bin am 29.07.1994 geboren in Schweinfurt geboren und wohne hier am Bergl.

Ich lese gerne und spiele Gitarre. Außerdem bin ich Fußball- und Basketballfan und schaue mir gerne

                                                    Spiele live im Stadion an.

                                                    Mit den Kindern schaue ich gerne

                                                    Bilderbücher an und lese diese vor.Auch

                                                    erzähle  ich den Kindern gerne biblische

                                                    Geschichten und entdecke mit ihnen

                                                    ihren Glauben.

                                                    Singen, Kochen und Backen gehören

                                                    ebenso zu den Tätiglkeiten die ich am 

                                                    liebsten im Kindergarten mache.

                                                  








 

Sandra Leone, stellvertretende Kindergartenleitung

 Besonders gerne arbeite ich hier im Kindergarten wegen der vielen unterschiedlichen Kulturen und Länder, aus denen die Kinder und Eltern kommen. Hierbei ist mir wichtig, dass die Verschiedenartigkeit in Sprache ud Kultur im täglichen Miteinander als etwas selbstverständliches gesehen wird und wir uns untereinander wertschätzend und respektvoll gegenübertreten und das ganze als Chance sehen, neue Erfahrungen zu sammeln. Außerdem lege ich großen Wert auf das Miteinander, d.h. +ügemeinsam mit den Kindern 

                                                   Aktivitäten und Themen zu planen und    

                                                    umzusetzen.                                              

                                                   Genauso wichtig ist für mich hierbei der

                                                   gegenseitige Respekt, seinem 

                                                   Gegenüber aufmerksam zuzuhören und

                                                   ihn ausreden lassen.

 

 

 

 

 

 

Laura Kraus Sprachkitakraft

Ich musizieren und singe gerne mit den Kindern. Auch die Sprachförderung, durch beispielsweise Bilderbuchbetrachtungen, Fingerspiele usw., liegt mir sehr am Herzen.

Besonders wichtig ist mir aber auch die Begleitung des Freispiels. D.h. sich Zeit für die Kinder zu nehmen, um sich  gemeisam mit Ihnen am Tisch oder in    

                                                    den Ecken zu beschäftigen. Hierdurch  

                                                    ist eine individuelle und intensive 

                                                    Förderung möglich.

                                                    Im Kindergarten arbeite ich 20 Stunden

                                                    in der Woche als Sprachkraft im

                                                   Rahmen          

                                                   des  Bundesprogramms "Sprachkita". Die

                                                   anderen 20 Stunden arbeite ich in der

                                                   Mäusegruppe und bin für die Umsetzung

                                                   des Vorkurs Deutsch zuständig.

 

Nicole Müller

Musik machen mit den Kindern ist eine meiner Vorlieben in der pädagogischen Arbeit. Beim Singen begleite ich die Kinder auf meiner Gitarre.

Singen und Gitarre spielen macht uns so großen Spaß, dass die Gitarre nicht nur im Morgenkreis und bei Liedeinführungen zum Einsaz kommt, sondern wir sie auch im Alltag herausholen und singen, während wir z.B. basteln und spielen.


 

Mein Name ist Julia Metzger, ich bin 30  Jahre alt und arbeite seit 15.03.19 hier im Kindergarten, als          Schwangerschaftsvertretung  für     

 Dorothee Marschall. Zurzeit mache          ich  einer Weiterbildung, die imm

 Sommer endet und ich mein Montessoridiplom erhalte.

 

 


Julia Metzger                       

                                                

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt: 

Kindergarten Aufestehungskirche

Brombergstraße 73b

97424 Schweinfurt

09721/84566

kiga-auferstehungskirche@t-online.de